Forelle mit Kräuterpesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Bund Frühlingskräuter (*)
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Pecorino
  • 60 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Sardellenfilet
  • 200 ml Olivenöl (kaltgepresst)
  • 2 Schalotten
  • 80 g Risottoreis
  • 50 ml Weisswein
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 2 Forellen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter, Olivenöl

(*) z.B. Petersilie, Borretsch, Kerbel, Sauerampfer, Schnittlauch, Pimpinelle usw.

Die Küchenkräuter abspülen, gut abtupfen, grob hacken und in einen Handrührer Form. Pecorino, Pinienkerne, Knoblauch, 30 g Parmesan, Sardelle und das Olivenöl dazugeben und das Ganze fein zermusen. Das Pesto mit Pfeffer nachwürzen.

Schalotten fein würfeln, in Olivenöl anschwitzen, den Risottoreis dazugeben und ebenfalls mitrösten. Anschliessend mit Weisswein löschen, nach und nach mit heisser klare Suppe aufgiessen. Der Langkornreis sollte immer mit Flüssigkeit bedeckt sein und leicht machen. Nach 15 bis 20 Min. ist der Langkornreis weich und hat noch Biss. 25 g Butter und übrigen Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Forellen mit einem scharfen Küchenmesser filetieren. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butter von beiden Seiten je zwei Min. rösten.

Forellen anrichten, mit Pesto beträufeln und das Risotto dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Forelle mit Kräuterpesto

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 28.06.2015 um 09:35 Uhr

    Toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche