Forelle in Rotweingelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Bachforellen möglichst frische
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Maizena
  • 1 EL Wasser
  • 50 g Mandelblättchen
  • 0.5 Tasse Rotwein (trocken)
  • 4 EL Petersilie (feingehackt)
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl

Die Forellen mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Teller in Mehl auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne die Butter erhitzen und die Fische von beiden Seiten in 5 Min. schön braun rösten.

In der Zwischenzeit in einer kleinen Bratpfanne die Mandelkerne in Butter anbräunen. Wenn die Forellen fertig sind, auf einer feuerfesten Platte warm stellen. Die Fischbratpfanne mit der Butter darin mit dem Rotwein ablöschen und stark kochen.

Die Maizena in Wasser zerrinnen lassen, in die Bratpfanne Form und rühren, bis alles zusammen eingedickt ist.

Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und über die Forellen Form. Die Forellen mit den Mandelkerne überstreuen und ganz kurz (ca. 1 Minute) unter den Bratrost Form. Mit der gehackten Petersilie überstreuen.

Kalt stellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Forelle in Rotweingelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche