Forelle im Winterspeck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen; jeweils zirka 250 g küchenfertig
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 32 Scheiben Bratspeck; ca
  • 270 G
  • 2 EL Olivenöl
  • H Füllung
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 sm Porree; a etwa 100 g der Länge nach halbiert,
  • In schmalen Streifchen
  • 1 Rüebli; a etwa 100 g in feinen Streifchen
  • 75 g Sellerie; in feinen Streifchen
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 1 Bund Glattblättrige
  • Petersilie (feingehackt)
  • Salz (nach Bedarf)
  • Pfeffer

Forellen innen und aussen erkaltet abschwemmen, mit Küchenrolle abtrocknen.

Mit einer Küchenschere die Flossen klein schneiden, innen und aussen würzen, zur Seite stellen.

Füllung: Öl in einer Bratpfanne warm werden, Schalotten andämpfen, Porree bis und mit Sellerie beifügen, mitdämpfen. Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, zirka 8 Min. leicht wallen, bis die Flüssigkeit vollständig eingekocht ist. Petersilie darunter vermengen, würzen. Gemüse abkühlen.

Füllung in die Forellen gleichmäßig verteilen. Fische mit jeweils 8 Specktranchen umwickeln, sodass die Bauchöffnung verschlossen ist. Fische auf das vorbereitete Blech legen, mit Olivenöl beträufeln.

Braten: ca. Zwanzig Min. im auf 220 °C aufgeheizten Herd.

Dazu passen: Salzkartoffeln

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Forelle im Winterspeck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche