Forelle im Pekannuss-Honig-Mantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 125 g Pekannüsse (geröstet)
  • 15 g Frisches Weissbrot; in Krumen
  • 1 Teelöffel Chili-powder (*)
  • 6 Forellen; ausgenommen, ge säubert, Köpfe, Flossen u. alle Gräten entfernt, ausführlich gewaschen, trockengetupft u. aus einandergeklappt
  • 2 EL Olivenöl; zum Braten in der Bratpfanne

Marinade:

  • 60 ml Dijonsenf
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Heller Sirup (Melasse)
  • 2 Knoblauchzehe (feingehackt)

Die Ingredienzien für die Marinade durchrühren und zur Seite stellen. Im Handrührer bzw. in der Küchenmaschine Pekannüsse, Brotkrumen und chili powder ganz fein zerstoßen. Auf einen großen Teller bzw. in eine flache Backschüssel Form.

Die auseinandergeklappten Forellen eben auf eine große Platte legen und gleichmässig mit der Marinade übergießen. Bei Raumtemperatur etwa 30 Min. ziehen.

Die Glut eines Holzkohlenfeuers vorbereiten oder evtl. das Olivenöl in einer schweren Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Innenseite der Fische mit der Nussmischung überstreuen und leicht glatt drücken. Die Fische mit der Hautseite nach unten auf den Bratrost oder evtl. in die Bratpfanne Form und ca. 4 Min. grillen oder evtl. rösten. Wenden und auf der mit Nüssen überzogenen Seite ca. 2 Min. braun werden lassen. Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forelle im Pekannuss-Honig-Mantel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche