Forelle aus der Folie mit Küchenkräuter-Schlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Forellen:

  • 4 Küchenfertige frische Forellen (à etwa 300 g)
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 8 Blatt Liebstöckel
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 24 Dünne Scheibchen Schinkenspeck

Sauce:

  • 250 ml Weisswein (Silvaner oder Gutedel)
  • 2 Schalotte (fein gehackt)
  • 3 Blatt Liebstöckel
  • 1 Zweig Blattpetersilie
  • 250 ml Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Kerbel (grob gehackt)
  • 2 EL Estragon

1. Forellen innen und aussen abgekühlt abbrausen und mit Küchenpapier abtrocknen. Küchenkräuter abspülen, abtrocknen und in die Bauchhöhlen Form.

2. Vier Alufolienstücke abschneiden, in die die Forellen eingeschlagen werden können. Zitronen abwaschen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden (es werden 24 Scheibchen benötigt).

3. Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorwärmen. Je 5 Scheibchen Schinkenspeck auf jede Folie legen und jeweils 3 Zitronenscheibchen darauf legen. Forellen auf die Zitronenscheibchen legen und mit jeweils 3 Zitronenscheibchen und einer Speckscheibe bedecken. Folie dicht zusammenfalzen.

4. Folienpäckchen auf einen Bratrost legen und Forellen etwa 15 Min. im Herd gardünsten.

5. Wein gemeinsam mit Schalotten, Liebstöckel und Petersilie leicht machen. Später den Bratensud durch ein Sieb gießen. Crème fraîche dazu und die Sauce kochen. Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen, Kerbel und Estragon darunter rühren.

6. Forellen aus der Folie nehmen, Speck und Zitronen entfernen und die Forellen gemeinsam mit der Sauce zu Tisch bringen. Dazu passen Salz- beziehungsweise gekochte, geschälte Erdäpfel und ein frischer grüner Blattsalat.

Tipp: Wer die Sauce eher ein kleines bisschen fettärmer mag, nimmt ein kleines bisschen weniger Crème fraîche und bindet die Sauce mit ein kleines bisschen Kartoffelstärke. Im Frühling, wenn der frische Bärlauch wächst, kann man ebenso 2 Blätter dieses würzigen Krauts anstelle von Kerbel und Estragon nehmen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Forelle aus der Folie mit Küchenkräuter-Schlagobers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche