Fonduta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Milch (warm)
  • 350 g Fontina-Käse in dünnen Scheibchen
  • Salz
  • 4 Eidotter
  • 50 g Butter
  • 1 Trüffel oder ein paar kleine Champignonköpfe
  • Einige getoastete Brotscheiben

Einige EL Milch abnehmen, die restliche Milch in eine feuerfeste Backschüssel gießen, im Kochenden Wasserbad erhitzten. Die Käsescheiben und Salz dazugeben und mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Die Eidotter und die zur Seite gestellte Milch durchrühren und in die Sauce gießen. nach und nach die Butter dazugeben und so lange rühren, bis die Fonuduta glatt und geschmeidig ist. Die Sauce in kleine Schüsselchen gleichmäßig verteilen, hauchdünne Trüffel- oder evtl. Champingnonscheiben darüber streuen und mit Toast Servieren.

- Hinweis -

Fontina. Der halbfeste Käse aus dem Aosta-Tal hat seinen Namen von dem Berg Fontin unweit der Stadt Aosta. Er zählt zu den berühmtesten italienischen Käsesorten, und für viele Kenner gilt er wegen seines süssen Nussgeschmacks und seiner köstlichen cremigen Konsistenz als einer der besten Käse der Welt. Obwohl er eigentlich auf die Käseplatte gehört, dient er auch oft als Zutat zur berühmten Piemonteser Spezialität Funduta beziehungsweise zu anderen warmen Käsegerichte.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fonduta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche