Fondue fatal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Hähnchenbrust
  • 1 Schweinsfischerl
  • 14 Schaschlikspiesse
  • 1000 ml Rindsuppe (kräftig)
  • Pfefferstreuer
  • Salzstreuer
  • Fondueset

Dips Auf Mayonaisenbasis:

  • 2 Eidotter
  • 1 Teelöffel Meerretichsenf
  • 1 EL Weisswein
  • 250 ml Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Essig

Grüner Pfeffer Dip:

  • 1 EL Pfefferkörner
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)

Tomaten Paprika Dip:

  • 2 Paradeiser (gewürfelt)
  • 1 Paprika, rot, gewürelt

Original-Quelle : Ard-Buffet - Rezeptservice "Kochen und Comedy" von Susanne Hornickel

Hähnchenbrust und Schweinsfischerl in schmale Scheibchen, Knoblauch in längliche Stifte schneiden. Die Fleischscheiben um die Spiesse einschlagen.

Dips kochen. Dazu eine Grundmayonnaise machen. Die Eidotter In eine möglichst kleine Backschüssel Form, so dass die Besen des Handrührgeräts noch darin Platz finden.

Den Weisswein, den Senf sowie den Essig mischen. Unter durchgehendem Rühren das Öl hineinlaufen und derweil durchrühren, bis die Menge andickt. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Die Mayonnaisemasse teilen und je mit den beiden Dips mischen. Die kochende Rindsuppe in den Fonduetopf befüllen. Fleischspiesse Drei min in der klare Suppe gardünsten und dann in Dips nach Wunsch eintauchen. *Fondue fatal meint, als Partygag können Knoblauchzehen beziehungsweise Chilischoten unter die Fleischscheiben geschmuggelt werden.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fondue fatal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche