Fondue du Château - Wallis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Erdapfel (festkochend)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Gruyère-Käse
  • 200 g Raclettekäse; z. B. Gomser
  • 200 g Vacherin; oder evtl. Cremoulin
  • 10 g Butter
  • 200 ml Weisswein
  • 5 EL Cidre
  • 2 Teelöffel Maizena
  • 4 EL Kirsch
  • 1 Weissbrot; a 500 g

Erdäpfeln abspülen und in Salzwasser fünfundzwanzig bis dreissig Min. gar machen. Abgiessen, ausdämpfen und warm stellen.

In der Zwischenzeit Schalotten abschälen, halbieren; in zarte Streifen schneiden. Knoblauchzehe enthäuten und zerdrücken. Gruyère und Gomser grob raspeln, Vacherin durch ein feines Sieb aufstreichen.

Butter in Fondue-Kochtopf schmelzen, Knoblauch und Schalotten dazugeben und glasig andünsten. Mit Weisswein und Cidre (Apfelwein) auffüllen. Käse dazugeben und unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen. Maizena mit Kirsch durchrühren und gemächlich hinzugießen. Das Fondue darf nur leise machen. So lange rühren, bis eine cremige, glatte Menge entsteht.

Weissbrot in zwei Zentimeter dicke Scheibchen schneiden, und dann in grobe Würfeln, mit Fondue-Gabeln in den Käse tauchen. Über die Erdäpfeln giesst man je eine kleine Einheit von dem Fondue.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fondue du Château - Wallis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche