Fondue chinoise: Krebsschwänze-Bällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 30 Krebsschwänze, ohne Kopf, mit Schale a 20 g
  • 2 EL Sesamsaat (geschält)
  • 2 Frühlingszwiebeln, schlank
  • 1 Limette (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1 Teelöffel Maizena
  • Salz
  • Pfeffer

*8-10 Portionen im Rahmen der Fondue-Party Die Krebsschwänze aus den Schalen brechen, entdarmen und klein hacken. Den Sesamsaat in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Frühlingszwiebeln reinigen und klein hacken.

Das Garnelenfleisch mit Frühlingszwiebeln, Limettenschale, Sesamsaat, Erdnussöl und Maizena zusammenkneten, herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Aus der Garnelenmasse mit einem TL ungefähr 25 Portionen abstechen und zu Kugeln formen. Die Knödel auf einen Teller legen, mit Frischhaltefolie abdecken und abgekühlt stellen.

Die Knödel bei Tisch 2-3 Min. in der kochenden klare Suppe gardünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Fondue chinoise: Krebsschwänze-Bällchen

  1. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 06.08.2015 um 08:22 Uhr

    nette Idee

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 20.06.2014 um 06:34 Uhr

    auch als kleine Vorspeise oder Suppeneinlage .. vielen Dank für das Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche