Fohlenrollbraten Mit Estragon-Paradeiser-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1200 g Fohlenrollbraten
  • 500 Paradeiser (reif)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Estragon (frisch)
  • 100 ml Madeira
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Den Fohlenrollbraten ringsum mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Bräter 4 El Olivenöl erhitzen und den Braten rundherum 4 bis 5 Min. anbraten, nachher mit dem Madeira löschen. Den Braten in den auf 160 °C aufgeheizten Backrohr Form und unter gelegentlichem begießen mit der Bratenflüssigkeit jeweils nach Dicke des Rollbratens, 25 bis 30 Min. rösten. Die Hitze auf 80 °C reduzieren, die Backofentür dabei am besten kurz ganz öffnen. Den Braten-Fond abschütten und zur Seite stellen. Den Fohlenbraten bei selber Hitze zirka 90 Min. nachgaren.

In der Zwischenzeit die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen und nach dem Schälen kleinwürfelig schneiden. Zwiebeln und Knoblauch nach dem Pellen fein hacken und in 3 El Olivenöl hellgelb anschmoren.

Nun den Tomatenwürfeln und den zur Seite gestellten Bratenfond dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer kleinen Flamme bei geschlossenem Deckel ungefähr 15 Min. leicht wallen und die Sauce dann fein zermusen.

Den gehackten Estragon abschliessend in die Paradeisersauce Form und diese wenn nötig nachwürzen. Die Sauce getrennt zum Braten zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fohlenrollbraten Mit Estragon-Paradeiser-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche