Focaccia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Pk. Pizza-Teig auf Pergamtenpapier à 260 g; 24 cm ø aus dem Kühlregal z.B. v. Buitoni
  • 125 g Raclette-Käse in Scheibchen
  • 3 Scheiben Gekochter Schinken à ungefähr 40 g
  • 2 Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz (grob)

In Italien kauft man sie bei dem Bäcker. Wir backen sie aus Pizzateig ruck, zuck selbst. Lecker als "Abendbrot" bzw. Snack zum Wein 1. Backrohr vorwärmen: (E-Küchenherd: 200 Grad /Umluft: 175 Grad /Gas: Stufe 3). Pizzateig aus den Packungen nehmen. Eine Teigplatte mitsamt Pergamtenpapier auf dem Blech entrollen.

2. Käse von der Rinde befreien. Teigplatte mit Schinken und Käse belegen, dabei den Rand frei. Die zweite Teigplatte entrollen und mit dem Pergamtenpapier nach oben darauf legen.

3. Das Papier abziehen. Die Teigplatten an den Rändern gut zusammendrücken und obenauf mit einem Küchenmesser rautenförmig einschneiden. Rosmarin abspülen und die Nadeln abstreifen.

4. Die Focaccia mit Öl beträufeln, mit Rosmarin und Salz überstreuen. Im heissen Backrohr 15-20 Min. gold-braun backen. Darauf in Tortenstücke schneiden.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Focaccia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte