Focaccia mit Paradeiser-Coulis, Ziegencamembert und Balsamicofeigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Sponsored by Ja! Natürlich

Für die Focaccia mit Paradeiser-Coulis, Ziegencamembert und Balsamicofeigen zunächst das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Einen Topf mit ca. 2000 ml Wasser zum Kochen bringen. Paradeiser entstrunken, auf der Rückseite mit einem kleinen Messer kreuzweise dünn einschneiden und im kochenden Wasser ca. 10 Sekunden blanchieren. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und anschließend die Haut abziehen. Paradeiser halbieren, entkernen und in Würfel schneiden und leicht salzen.

Balsamico in einem kleinen Topf aufkochen lassen, Zucker darin auflösen und die halbierten getrockneten Feigen darin etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Zum Abkühlen umfüllen.

Die frischen Feigen waschen, Strunk entfernen und in Spalten schneiden. Ziegencamembert in Scheiben schneiden. Focaccia in Scheiben schneiden, mit Olivenöl beträufeln und im Backrohr etwa 5 Minuten backen. Anschließend mit der Knoblauchzehe einreiben.

Tomatenwürfel, Ziegencamembert sowie die Feigen auf der Focaccia verteilen, mit Basilikumblättern garnieren und die Focaccia mit Paradeiser-Coulis, Ziegencamembert und Balsamicofeigen sofort servieren.

Tipp

Focaccia mit Paradeiser-Coulis, Ziegencamembert und Balsamicofeigen eignet sich wunderbar als Vorspeise oder Jause.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 7 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Focaccia mit Paradeiser-Coulis, Ziegencamembert und Balsamicofeigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche