Focaccia al formaggio, Ligurien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 0.5 Hefewürfel
  • 50 ml Olivenöl (extra vergine)
  • 200 g Hartweizenmehl
  • 250 g Crescenza; ein frischer Käse mit kräftigem Hefegeschmack
  • Ersatzweise Mozzarella
  • Salz

(Fladenbrot mit Käsefüllung) Die Germ in lauwarmem Wasser und ein Drittel von dem Öl zerrinnen lassen. Das Mehl in eine geeignete Schüssel Form und in der Mitte eine Ausbuchtung formen. Die aufgelöste Germ hineingiessen und mit Mehl überdecken. Die Backschüssel mit einem Küchentuch bedecken und den Teig eine halbe Stunde gehen.

Den Teig nun mit der Hälfte des verbliebenen Olivenöls zusammenkneten, bis er schön geschmeidig ist. Eine weitere halbe Stunde an einem warmen und vor Luftzug geschützten Ort gehen.

Den Teig dann von Neuem kurz kneten und in zwei Hälften teilen.

Herd auf höchste Stufe vorwärmen.

Teig auf einer bemehlten Fläche dünn auswalken und in zwel Hälften teilen. Ein Blech mit Öl einpinseln und mit einer Teighälfte ausbreiten. Den Käse würfeln und daraufverteilen. Mit dem zweiten Teigblatt bedecken. Glattstreichen und an den Rändern zusammendrücken. Mit dem übrigen Olivenöl einpinseln, mit Salz würzen und mit einer Gabel einstechen, damit die Focaccia bei dem Backen nicht platzt.

Focaccia in das Rohr schieben und goldbraun backen (ca. 20 min).

Am besten noch warm dienieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Focaccia al formaggio, Ligurien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche