Flusskrebse mit Salbeinudeln und Eierschwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Flusskrebse (20-24, ausgelöst)
  • 250 g Nudeln
  • 250 g Eierschwammerl
  • 100 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • Salbei (8-10 Blätter)
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)

Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Eierschwammerln möglichst trockenputzen und am besten mit der Hand in kleinere Stücke reißen. In Öl gut anrösten, Zwiebeln zugeben und kurz mitdünsten. Salbei fein schneiden (einige Blätter als Garnitur beiseite legen) und einmengen. Gekochte Nudeln unterrühren. Die wie beschrieben gekochten und ausgelösten Flusskrebse (mitsamt den Scheren) zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. In vorgewärmten Suppentellern anrichten, mit Salbeiblättern und Krebsnasen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Flusskrebse mit Salbeinudeln und Eierschwammerln

  1. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 16.07.2015 um 15:32 Uhr

    sehr fein

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 20.05.2014 um 06:17 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche