Flusskrebse mit Pfifferlingen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Eierschwammerln (frisch)
  • 1 Schalotte
  • 50 g Räucherspeck
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 8 Flusskrebse, ausgelöstes Fleisch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Pk. Sauerkraut
  • 100 g Schlagobers
  • 100 g Sauerrahm
  • 50 g Butter

Die Eierschwammerln reinigen und kleiner schneiden. Die Schalotte abziehen und fein würfelig schneiden. Den Räucherspeck in Streifchen schneiden.

Petersilie abspülen und die Blättchen klein hacken. Das Krebsfleisch mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen.

In einem Kochtopf Räucherspeck auslassen. Sauerkraut, Schlagobers und Sauerrahm untermengen. Etwa 10 Min. leise machen und mit Salz, Pfeffer und ein wenig Petersilie würzen.

Die Hälfte der Butter erhitzen und die Schalottenwürfel darin andünsten. Die Eierschwammerln zufügen und weichdünsten. Salzen und Pfeffern.

Restliche Butter erhitzen und darin das Krebsfleisch 2 min schwenken.

Das Rahmsauerkraut auf vier Teller gleichmäßig verteilen. Eierschwammerln und Krebsfleisch darüber streuen. Mit Petersilie garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Flusskrebse mit Pfifferlingen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche