Flüssiger Schokokuchen mit Blattgold und Vanilleeis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Schokokuchen:

  • 250 g Valrhona-Schoko mit 70 % Kakaoanteil
  • 187 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 8 Eier
  • 110 g Zucker
  • Butter (für die Formen)
  • 4 Blattgold

Vanilleeis:

  • 250 ml Milch
  • 400 ml Obers
  • 75 g Kristallzucker
  • 3.5 Vanilleschoten
  • 5 Eidotter

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

25 min, aufwändig In einem Schneekessel die Schoko mit der Butter über Wasserdampf zerrinnen lassen (die Hitze darf maximal 32 Grad betragen). Das gesiebte Mehl in die Menge einarbeiten. Die Eier mit dem Zucker kremig schlagen und diesen unter die Schokomasse heben. In ein Küchengeschirr mit einem Deckel befüllen und für 12 Stunden im Kühlschrank abgekühlt stellen.

Menge in einen Spritzsack befüllen und in runde, gut gebutterte Formen mit 8 cm ø 3 cm hoch hineingeben. Im Heissluftofen bei 250 °C für 6 min backen. Der Kuchen muss innen noch flüssig sein. Den Ring herunterziehen und den Kuchen auf Teller, die mit Kakaopulver garniert sind, setzen. Mit Blattgold garnieren, mit Vanilleeis (siehe unten) zu Tisch bringen.

Für das Eis Die Vanilleschoten mit einem kleinem Messer in Längsrichtung halbieren und auskratzen. Mit der Milch sowie dem Obers gemächlich aufwallen lassen. Die Dotter mit dem Zucker in der Küchenmaschine cremig aufschlagen. Ca. 3 El der kochenden Milch zu der Dottermasse gießen.

Die Ei-Zuckermasse nun unter durchgehendem Rühren auf kleiner Flamme "zur Rose" abziehen. Die Idealtemperatur für diesen Vorgang beträgt 88 °C . Zur Probe ein wenig von der Menge auf eine Teigkarte Form. Beim Draufblasen sollten Wellen entstehen und ebenfalls bleiben. Die Menge auf der Stelle in ein anderes sauberes Geschirr umleeren und auf Eis kaltrühren. In der Eismaschine zu Eis zubereiten.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Flüssiger Schokokuchen mit Blattgold und Vanilleeis

  1. Lady Death
    Lady Death kommentierte am 26.10.2013 um 12:13 Uhr

    *sabber*klingt echt gut^^

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche