Flockentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 125 ml Milch
  • 60 g Butter
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 140 g Mehl
  • 4 Eier (Klasse M)

Füllung:

  • 6 Clementinen (ss 120 g)
  • 170 g Aprikosenkonfitüre
  • 6 EL Orangenlikör
  • 750 ml Schlagobers
  • 3 Pk. Sahnesteif
  • 50 g Staubzucker (gesiebt)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

1. Milch mit ein Achtel Liter Wasser, Butter, 1 Prise Salz und Zucker aufwallen lassen. Mehl auf einmal hinzfügen und mit einem Holzspatel so lange rühren, bis ein weisser Belag am Boden sichtbar wird und der Teig sich als Kloss von dem Topfboden löst. Den Teig 2-3 Min. auskühlen und in eine Küchenmaschine Form. Die Eier unter Rühren nach und nach dazugeben, bis ein glänzender, geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig in 4 Portionen kreisförmig (26 cm ø, 2 mm dünn) auf ein mit Pergamtenpapier bzw. einer Backmatte belegtes Blech aufstreichen.

(geht am besten mit einer Palette) Nacheinander im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 240 Grad 12-15 min goldbraun backen (Gas 4-5, Umluft 10 -12 min bei 230 Grad ). Aus dem Backrohr nehmen und auf Gittern abkühlen.

2. Die Clementinen von der Schale befreien und in einzelne Filets teilen, dabei die weisse Haut so weit wie möglich entfernen. 100 g Aprikosenmarmelade, 4 El Orangenlikör und Clementinen in einer Arbeitsschale vermengen. Restliche Marmelade und übrigen Orangenlikör durchrühren und drei der Böden damit bestreichen.

3. Schlagobers mit Sahnesteif und Staubzucker steif aufschlagen. Einen Brandteigboden in eine Tortenspringform (26 cm ø) legen und mit ein wenig Schlagobers bestreichen. 2/3 der Clementinen auf dem Schlagobers gleichmäßig verteilen und mit ein wenig Schlagobers bestreichen. Den zweiten Brandteigboden darauflegen und leicht glatt drücken. Wieder erst mit Schlagobers bestreichen, mit den übrigen Clementinen belegen und mit ein wenig Schlagobers glattstreichen.

Den dritten Boden darauflegen und leicht glatt drücken. Mit der übrigen Schlagobers bestreichen. Die Torte 1 Stunde abgekühlt stellen. Den letzten unbestrichenen Boden in kleine Flocken brechen. Die Torte vorsichtig aus der Tortenspringform lösen und auf eine Tortenplatte setzen.

Die Oberfläche und den Tortenrand mit den Teigflocken überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Flockentorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche