Flockenschnitte Mit Marillen Und Schlagobers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Brandteig:

  • 250 ml Milch
  • 65 g Butter
  • Salz
  • 150 g Mehl (gesiebt)
  • 5 Eier (Klasse M)

Füllung:

  • 1000 g Reife, aber noch feste Marillen
  • 1 Vanilleschote
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Weisswein
  • 9 Gelatine (weiss)
  • 600 ml Schlagobers
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1. Für den Brandteig Milch und Butter mit 1 Prise Salz aufwallen lassen.

Den Kochtopf von der Kochstelle nehmen. Unter durchgehendem Rühren mit den Knethaken des Mixers das Mehl dazugeben. Kochtopf wiederholt auf den Küchenherd stellen und die Mehlmasse 1-2 min bei mittlerer Hitze mit einem Kochlöffel rühren, bis sich auf dem Topfboden ein weisser Belag bildet und sich der Teig zu einem Kloss zusammenballt.

2. Teig in eine geeignete Schüssel Form. Mit den Knethaken des Mixers nach und nach die Eier unter den Teig durchkneten, bis ein glatter, glänzender Teig entsteht.

3. Teig gleichmässig auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech aufstreichen. Im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C (Gas 3-4, Umluft 200 °C ) auf der 2. Schiene von unten in 18-20 min goldbraun backen.

4. Teig auskühlen. Pergamtenpapier entfernen und die Teigplatte zu einem Quadrat von 30x30 cm schneiden. Teigplatte in 3 Streifchen a 10 cm Breite schneiden.

5. Für die Füllung die Marillen in kochend heissem Wasser 20-30 Sekunden blanchieren (überbrühen), in eiskaltem Wasser abschrecken, häuten, der Länge nach halbieren und entkernen. Die Hälften vierteln.

6. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herausschaben. 50 g Zucker in einem Kochtopf hellbraun karamellisieren und mit Wein löschen.

Vanilleschote und -mark dazugeben und 3-5 min bei geringer Hitze köcheln lassen.

7.6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote aus dem Bratensud nehmen, Aprikosenstücke dazugeben und 1 Minute bei geringer Hitze köcheln lassen. Marillen in einem Sieb gut abrinnen, Bratensud auffangen.

8. Gelatine gut auspressen und im lauwarmen Aprikosensud (ca. 100 ml) zerrinnen lassen. Aprikosenstücke dazugeben, unterziehen und abgekühlt stellen, bis die Menge zu gelieren beginnt.

9. Restliche Gelatine einweichen. Schlagobers mit Vanillezucker und restlichem Zucker steif aufschlagen. Gelatine auspressen und bei geringer Temperatur in einem Kochtopf zerrinnen lassen. 2-3 El Schlagobers dazugeben und rasch mit der Gelatine durchrühren. Dann zur übrigen Schlagobers Form und mit einem Quirl unterziehen.

10. Von den Teigstreifen den schönsten zur Seite legen. Restliche Streifchen mit dem noch streichfähigen Aprikosenkompott bestreichen.

Anschließend auf den Marillen etwa 3/4 dem Schlagobers gleichmässig verstreichen und die Platten aufeinander setzen.

11. Den übrigen Streifchen in 3 cm breite Stückchen schneiden, auf das obere Stück legen und leicht glatt drücken. Kuchen 2 Stunden abgekühlt stellen. Mit einem elektrischen Sägemesser in 10 Stückchen schneiden.

Mit Staubzucker bestäuben und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Flockenschnitte Mit Marillen Und Schlagobers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche