Fleischsülze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Kalbsfuss
  • 1 Schweinefuss
  • 125 g Rindfleisch
  • 4000 ml Wasser
  • Suppengrün
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Eiklar
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Garnieren:

  • 1 Ei
  • Essiggürkchen
  • Paradeiser (Scheiben)
  • Karotten (Scheiben)

Den Kalbs- und den Schweinfuss, das Rindfleisch, das Suppengrün sowie die Gewürze im Wasser abgekühlt aufstellen und 3-4 Stunden unter häufigem Abschäumen herstellen. Vom Feuer nehmen, die klare Suppe sieben, das Fleisch von den Knochen lösen und in Streifchen schneiden. Nach dem ERkalten die klare Suppe entfetten, ein weiteres Mal flüssig herstellen, mit Saft einer Zitrone, Salz und nach Lust und Laune mit Wein nachwürzen. Den Schnee und die zerdrückten Eierschalen dazugeben und unter Schlagen bis ans Kochen kommen. Vom Feuer nehmen und bei geschlossenem Deckel 10 min stehenlassen, folgend durch ein saubees Geschirrhangl oder evtl. Säckchen laufenlassen.

Eine geben oder evtl. Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, ungefähr 1cm hoch mit der Aspik befüllen und kaltstellen. Mit hartgekochten Eischeiben, geschnittenen Essiggürkchen, dem Gemüse und den Fleischscheiben auffüllen und soviel Aspik darübergiessen, dass die Füllung gut bedeckt ist. Die Aspik kaltstellen und erstarren. Vor dem Stürzen den Rand leicht lösen und die geben einen Augenblick in heisses Wasser halten.

Zugabe: Bratkartoffeln und Soße Salatsauce.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fleischsülze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche