Fleischpflanzerl auf Kren-Erdapfel-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 80 g Toastbrot, entrindet
  • 80 ml Milch
  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält gewürfelt
  • 1 EL Butter
  • 250 g Faschiertes (vom Kalb)
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • 1 Ei
  • 1.5 Teelöffel Scharfer Senf +/
  • 1 Prise Getrockneter Majoran oder evtl. frischer Majoran
  • 0.5 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 EL Glatte Petersilie grob g
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Meerrettich-Kartoffel-Salat:

  • 1000 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • 0.5 EL Kümmel (ganz)
  • 1 Kleine Zwiebel abgeschält klein gewürfelt
  • 2 EL Öl
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 3 EL Weinessig
  • 1 EL Schlagobers-Kren
  • 2 EL Butter
  • 2 Essl Schnittlauchröllchen
  • Kren nach Belieben
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Fleischpflanzerl das Brot in der Milch einweichen.

Zwiebel in einer Bratpfanne bei geringer Temperatur in der Butter glasig anschwitzen.

Beide Hackfleischsorten mit Zwiebeln, Brot, Ei und Senf gut mischen. Die Hackfleischmasse mit Pfeffer, Salz, Majoran, Knoblauch und Petersilie würzen.

Mit nassen Händen kleine Fleischpflanzerl aus der Menge formen und in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze im Öl von beiden Seiten goldbraun rösten. Die Fleischpflanzerl aus der Bratpfanne nehmen und auf Küchenrolle abrinnen.

Den Kren-Erdapfel-Blattsalat (siehe unten) auf eine Platte Form bzw. auf Teller gleichmäßig verteilen und die Fleischpflanzerl darauf anrichten. Nach Lust und Laune mit frischen Meerrettichspänen bestreut zu Tisch bringen.

Kren-Erdapfel-Blattsalat:

Die Erdäpfeln abspülen und in Salzwasser mit dem Kümmel weich machen. Das Wasser abschütten, die Erdäpfeln möglichst heiß abschälen, in schmale Scheibchen schneiden und in eine geeignete Schüssel Form.

Zwiebelwürfeln in einer Bratpfanne in der Hälfte von dem Öl bei geringer Temperatur glasig anschwitzen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen, die klare Suppe zufügen, den Weinessig und den Sahnemeerrettich hineinrühren und unter die Erdäpfeln vermengen. Einige min ziehen(*).

Die braune Butter mit dem restlichen Öl zu den Erdäpfeln Form und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Als letzten Schritt den Schnittlauch unterrühren.

(*) Bei der Vorbereitung des Kartoffelsalates muss darauf geachtet werden, dass die Erdäpfeln noch warm mariniert werden und dass das Öl erst zum Schluss dazugegeben wird, damit die Erdapfel genügend Flüssigkeit aufnehmen können.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fleischpflanzerl auf Kren-Erdapfel-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche