Fleischlaibchen zu Bohnenschoten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Erdäpfeln
  • 1000 g Bohnen
  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 3 Zwiebel
  • 600 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 4 EL Öl
  • 2 md Paradeiser
  • 50 g Speck (durchwachsen)
  • 0.5 Bund Thymian
  • 100 g Crème fra¼che
  • Petersilie (zum Garnieren)

Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und der Länge nach halbieren. Bohnen reinigen, abspülen, in Stückchen brechen. Semmeln in kaltem Wasser einweichen. Zwibeln von der Schale befreien. ein Drittel der Zwiebeln klein hacken und mit dem Faschierten, ausgedrücktem Semmeln und Ei zusammenkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika pikant würzen. Aus dem Hackfleischteig ungefähr 3x so viele Fleischlaibchen formen, wie oben angegeben.

Die Hälfte des Öls in einer Bratpfanne erhitzen. Fleischlaibchen darin von jeder Seite 7 bis 8 Min. kross braun rösten. Das übrige Öl in der Zwischenzeit in einer weiteren Bratpfanne erhitzen. Erdäpfeln darin unter öfterem Wenden 15 bis 20 Min. goldbraun rösten.

Würzen.

Bohnen in wenig kochend heissem Salzwasser bei geschlossenem Deckel 15 bis 20 Min. al dente gardünsten.

Rest der Zwiebeln in schmale Spalten schneiden. Paradeiser reinigen, abspülen und kleinwürfelig schneiden. Speck ebenfalls würfelig schneiden.

Frischen Thymian abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

Fleischlaibchen herausnehmen und warm stellen. Speckwürferl im Bratfett kross auslassen. Zwiebelspalten darin glasig anbraten. Paradeiser und Thymian dazugeben und kurz mit andünsten. Krem fra¼che unterziehen und alles zusammen aufwallen lassen.

Abschmecken. Bohnen abrinnen, mit ein wenig Soße vermengen. Mit Fleischlaibchen und restlicher Soße anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Getränk: kühles Bier

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fleischlaibchen zu Bohnenschoten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche