Fleischlaberl mit Blutwurstfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 EL Senfkörner
  • 1200 g Festkochende
  • Erdäpfeln
  • Salz
  • 350 g Zwiebel
  • 1 EL Senf
  • 8 EL Weissweinessig
  • 400 ml klare Suppe
  • 250 ml Öl (circa)
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 80 g Butter
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 800 g Schweinehackfleisch
  • 2 Eier (Klasse L)
  • Muskat
  • 1 EL Zucker
  • 200 g Feste Blunzen im Ring
  • 1 Bund Majoran
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Rote Äpfel (à 100 g)

1. Senfkörner in 250 ml Wasser 30 Min. auf kleiner Flamme sieden, in ein Sieb Form, zur Seite stellen. Erdäpfeln ungeschält in Salzwasser al dente machen, abschütten, schnell schälen und in schmale Scheibchen schneiden.

2. 50 g fein gewürfelte Zwiebeln mit klare Suppe, Essig, Senf, 15 El Öl, Senfkörnern, Salz und Pfeffer aufwallen lassen. Salatsauce heiß über die Erdäpfeln Form, bedecken, mind. eine halbe Stunde ziehen.

3. Petersilie hacken. 100 g fein gewürfelte Zwiebeln in 40 g Butter glasig weichdünsten. Petersilie hinzfügen, alles zusammen aus der Bratpfanne nehmen, zur Seite stellen. Brot in der Moulinette zerbröseln. Hack mit Zwiebeln, Bröseln und Eiern zusammenkneten, würzen.

4. 200 g Zwiebeln in 2-3 mm dicke Ringen in 40 g Butter andünsten. Zucker unterziehen, das Ganze bei niedriger Hitze 3-4 Min. weichdünsten, dann auskühlen.

5. Majoran abzupfen. Blunzen schälen und in 12 Scheibchen (2 cm dick) schneiden. Hackmasse mit den Händen zu 12 Kugeln formen. Kugeln eben drücken, mit jeweils ein paar Zwiebelringen, 1 Wurstscheibe, mehr Zwiebeln und ein wenig Majoran belegen. Hack mit nassen Händen um die Füllung verschließen und formen.

6. Liebstöckel abzupfen, hacken. Schnittlauch in feine Rollen schneiden. Fleischlaibchen in 2 Portionen in jeweils 3 El Öl bei starker Temperatur von beiden Seiten goldbraun anbraten, auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen und im aufgeheizten Herd bei 200 °C auf der 2. Schiene von unten 15 min zu Ende gardünsten.

7. In der Zwischenzeit die Äpfel abspülen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in schmale Scheibchen schneiden. Küchenkräuter und Apfelschnitze unter den Blattsalat vermengen, vielleicht nachwürzen. Den Blattsalat mit den Fleischlaibchen zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fleischlaberl mit Blutwurstfülle

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 02.10.2014 um 15:21 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche