Fleischlaberl-Chili

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 7 EL Olivenöl
  • 3 sm Chilischoten
  • 2 Schieben Weizentoastbrot
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 360 g Rinderhackfleisch
  • 50 g Speck (fein gewürfelt)
  • 1 Ei (Gew.-Kl. 2)
  • Salz
  • 300 g Paprikas
  • 1 Becher Paradeiser (geschält (800g))
  • 1 Becher Kidneybohnen (800 g Ew)
  • 100 g Jungzwiebel
  • 30 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Limette
  • 150 g Avocado
  • 2 Zweig Petersilie (glatt)
  • 5 EL Öl

1. Schalotten schälen und fein würfeln. 100 g Schalotten und 2 durchgepresste Knoblauchzehen in 2 El Olivenöl andünsten. 1 rote Chilischote reinigen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Das Toastbrot grob würfeln und in der Küchenmaschine fein zerkrümeln. Koriander klein hacken.

2. Das Faschierte mit dem Chiliwürfeln, Schalottengemisch, Toastbrot, Speckwürfeln, Koriander und dem Ei zu einer glatten Menge zubereiten und mit Salz würzen. Aus der Menge 12 glatte Fleischlaberl formen.

3. Restliche Chilischoten der Länge nach einschneiden. Paprika reinigen und das Fruchtfleisch sehr fein würfeln. Die Paradeiser abrinnen, den Saft auffangen und die Paradeiser in kleine Stückchen schneiden. Die Bohnen in einem Sieb abgekühlt abschwemmen und abrinnen.

4. Restliche Schalotten und durchgepresste Knoblauchzehen mit Paprikawürfeln und Chillies in dem übrigen Olivenöl andünsten. Paradeiser unterziehen. Mit Tomatensaft auffüllen. Die Bohnen hinzfügen, mit Salz würzen und 10-15 Minuten leicht köcheln lassen. Anschliessend die Chillies herausnehmen.

5. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln reinigen und das Weisse und Hellgrüne in sehr feine Ringe schneiden. Ingwer fein raspeln. Limettenschale fein abraspeln. Avocado abschälen und das Fruchtfleisch grob würfelig schneiden. Petersilienblätter abzupfen.

6. Die Fleischlaberl im heissen Öl auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 2- 3 Min. goldbraun rösten. Dabei öfter mit Bratenfett beträufeln.

7. Avocado, Ingwer, Frühlingszwiebeln und Limettenschale unter das Chili vermengen, mit den Fleischlaberl in riefen Tellern anrichten und mit der Petersilie überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fleischlaberl-Chili

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche