Fleischkuchen Margherita

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Semmeln
  • 0.5 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Paprikapulver; n. Wohlgeschmack
  • 1 sm Zucchini
  • 2 md Paradeiser
  • 1 EL Butter
  • 100 g Mozzarella
  • Oregano
  • Bunter Pfeffer; grob gemahlen
  • 1 Bund Basilikum

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Das Semmeln in Wasser einweichen. Das Suppengemüse vorbereiten, abspülen und sehr klein hacken. Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden.

Das Faschierte mit dem ausgedrückten Semmerl, dem Suppengrün, dem Ei und der Zwiebel mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

Die Zuchhini von den Enden befreien, abspülen und scheibeln. Die Paradeiser von dem Stiel befreien und in Scheibchen schneiden.

Eine flache feuerfeste geben mit Butter ausstreichen, den Fleischteig darin gleichmäßig verteilen und flachdrücken. Mit Zucchini-, Paradeiser- und Mozzarellascheiben belegen.

Mit Oregano und buntem Pfeffer überstreuen. In der auf 200 °C (Gas Stufe 3) aufgeheizten Röhre in etwa 25 min backen.

In der Zwischenzeit dan Basilikum unter fliessendem kalten Wasser abschwemmen und trockenschwenken. Später hacken.

Vor dem Servieren den Fleischkuchen mit dem Basilikum überstreuen.

Tip für die Eiligen unter uns: Wenn man so ein kleines bisschen wie "Fix für faschierte Braten" o.Ae. Verwendet, benötigt man für den Fleischteig neben dem Fleisch nur noch die Zwiebel. Doch wie gsagt, nur für die Eiligen unter uns

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fleischkuchen Margherita

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche