Fleischfondue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Filet; je Person (z.B.
  • Pute, Wild, Rind,
  • Schwein

Meerrettich Sahne Sosse:

  • 125 ml Schlagobers
  • 1 Pk. Schlagobers-Kren
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Zucker

Currysosse:

  • 0.5 Zwiebel; klein hacken
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 1 EL Mandelkerne (gehackt)
  • 1 EL Sojasosse
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Schlagobers
  • Majo

Sauce Tartar:

  • 2 Teelöffel Senf
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 2 Eidotter (hartgekocht)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 3 Essiggurken; kleingehackt
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majo

Teufelsosse:

  • 3 EL Öl
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Paprika
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer

Yankee Sosse:

  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 1 EL Senf
  • Salz
  • 125 ml Öl
  • Zitronen (Saft)
  • 1 EL Essiggurken
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • Zucker

Olivensosse Torero:

  • 3 EL Öl
  • 4 EL Tomatenketchup
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 sm Glas Oliven
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Zucker

Senfschaum Sosse:

  • 125 ml Schlagobers
  • 2 EL Majo
  • 2 Teelöffel Send, mild
  • 2 Teelöffel Senf (scharf)
  • 0.5 Teelöffel Sahnemeerettich
  • 1 sm Zwiebel (fein gehackt)
  • Salz

Kren-Schlagobers-Soße

Schlagobers Schlagen, alles zusammen vermengen, nachwürzen.

Currysosse

Alles vermengen, mit Majo strecken und auch damit nachwürzen.

Teufelsosse

Alles ganz klein schneiden. Die Hauptmasse macht der Tomatenketchup aus. Als letztes mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.

Yankee-Soße

Die Eidotter mit dem Salz und Senf glattrühren, Öl und ein wenig Saft einer Zitrone unterrühren, Gurke und Zwiebel feingehackt hinzfügen und nachwürzen. Zuletzt das ein wenig gröber gehackte Eiklar unterrühren.

Olivensosse Torero

Öl und Tomatenketchup durchrühren, Zwiebel hinzfügen, Oliven in ganz schmale Scheiben schneiden und hinzfügen, nachwürzen.

Senfschaum-Soße

Schlagobers aufschlagen, Majo, gemäßigter Senf, scharfer Senf, Sahnemeerettich, eine kleine feingehackte Zwiebel und Salz unterrühren.

Die Ingredienzien, wie Gurke, Paprika bzw. Zwiebel, sollen nicht püriert werden, aber sie werden z.B. in einer Moulinette (Hächsler) genau richtig.

Man darf sich nicht irritieren von den großen Mengen an Öl und Majo. Die sind wichtig!!!!

Am besten nimmt man relativ geschmacksneutrales Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Fleischfondue

  1. Tim Hofer
    Tim Hofer kommentierte am 04.08.2015 um 17:56 Uhr

    coole idee

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche