Fleischfondue mit Marillen-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Chutney:

Mandelsauce:

Fondue:

Für Fleischfondue mit Marillen-Chutney zuerst das Chutney zubereiten: Marillen und Paradeiser in ein Sieb gießen und abrinnen lassen, den Saft auffangen. Zwiebel und Knoblauch schälen und wie die Marillen und die Paradeiser fein in Würfel schneiden.

Karotten schälen und grob reiben. Öl erhitzen und Zwiebel und Karotte dämpfen. Zimtstange, Marillen, Paradeiser und Currypulver dazufügen, mit Essig und Saft aufgießen. Alles mit wenig Hitze leicht dicklich einkochen, immer wieder umrühren.

Für die Mandelsauce die Paprikaschote waschen, Kerne und Seitenwände entfernen und in Würfel zerkleinern. Knoblauch schälen und pressen. Das Brot fein in Würfel zerkleinern und in 2 El erhitztem Öl goldbraun braten. Gehackte Mandeln, Knoblauch und Paprika beifügen, etwas mitrösten, mit Wein und Suppe aufgießen und 5 min auf kleiner Flamme sieden lassen. Mit dem Stabmixer fein zu Püree zerkleinern. Mit Petersilie, Pfeffer und Salz würzen.

Für das Fondue das Fett in einen Fondue-Kochtopf geben und auf dem Herd erhitzen. Anschliessend den Kochtopf auf das Stövchen setzen.

Das Putenfleisch in hauchdünne Scheibchen zerkleinern und zu kleinen Rollen arrangieren. Auf einer Platte anrichten.

Das Fleisch nach und nach auf Fonduegabeln aufspießen und etwa 4 min im heißen Fett garen.

Das Fleischfondue mit Marillen-Chutney und der Mandelsauce genießen!

 

Tipp

Unser Tipp: Verwenden Sie für das Fleischfondue mit Marillen-Chutney hochwertiges Ölivenöl für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fleischfondue mit Marillen-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche