Fleischeintopf mit Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 800 g Bohnen
  • 250 g Schwarte
  • 500 g Lammschulter
  • 3 Zwiebel
  • 11 Knoblauchzehen
  • 60 g Gänsefett
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 300 g Schweinenacken
  • 150 g Roher Landschinken
  • 250 g Schweinerippe
  • 2 Karotten
  • 1 Bouquet garni Kräuterstraus
  • Muskat
  • Gewürznelken
  • 400 g Gänse- bzw. Entenconfit
  • 250 g Streichwürste
  • Pfeffer, ganz wenig Salz

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

(Cassoulet) Die Bohnen eine Nacht lang einweichen. Sie dann zehn min in Wasser machen und abgekühlt abschrecken, so platzen sie durch die dann lange Kochzeit nicht auf. Die Lammschulter kleinwürfelig schneiden, den Schweinenacken und die Schweinerippe ebenfalls zerteilen. Das Fleisch in Wasser aufsetzen, so dass alles zusammen bedeckt ist, aufwallen lassen, abschäumen und dann Bohnen, Zwiebel und klein geschnittene Karotten sowie Kräuterstrauss hinzufügen. Kein Salz verwenden! Eine Stunde leicht wallen.

In der Zwischenzeit eine Tonform, z. B. Römertopf bzw. spanische Tonform, mit Butter ausstreichen und mit der in Streifchen geschnittenen Schwarte mit der fetten Seite ausbreiten. Die Bohnen mit dem Fleisch abschütten und die klare Suppe unbedingt behalten. Darauf die vorbereitete Tonform abwechselnd mit Bohnen und Fleisch auffüllen. Die Knoblauchzehen und den in Würfel geschnittenen rohen Schinken hinzufügen. Etwas mit Pfeffer würzen und sparsam mit Salz würzen. Darauf mit der zurückbehaltenen klare Suppe aufgiessen und mit Hühnersuppe dazufügen. Die Bohnen müssen ganz bedeckt sein. Das Gänsefett als Abschluss drauf gleichmäßig verteilen. Im Herd bei 130 °C bis 140 °C zirka zwei bis zweieinhalb Stunden auf kleiner Flamme sieden. (Oder bei 120 °C dreieinhalb Stunden).

Eine Stunde vor Ende der Kochzeit die Würste mit einer Gabel ein paarmal anstechen und auf das Cassoulet legen, ebenfalls das Gänseconfit drauflegen und ein klein bisschen eindrücken. Während der gesamten Backzeit im Herd immer wiederholt nachsehen, ob die Bohnen noch genügend mit Flüssigkeit bedeckt sind, ansonsten noch ein klein bisschen Hühnersuppe bzw. Wasser nachgiessen.

Zu diesem kräftigen Essen wird Brot serviert, das man schön eintunken kann, und einen kräftigen Rotwein. Cassoulet ist ein sehr reichhaltiges Essen, für die kalten Tage oder ein echtes Partyessen mit vielen Freunden, weil man es einen Tag zuvor vorbereiten kann.

Viereinhalb Stunden

ezepte/47.jhtml

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fleischeintopf mit Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche