Fleischbällchen Köttbullar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Geriebene Zwiebel
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 Eidotter
  • 200 ml Schlagobers (eventuell mehr)
  • Pfeffer
  • Ev. 1 kleine gekochte Erdapfel, durchgedruec
  • Semmelbrösel

Faschiertes mit Salz und Pfeffer vermengen, die Eidotter, das Schlagobers und die Zwiebeln einarbeiten. Eventuell einen kleinen gekochten Erdapfel durch die Presse drücken und ebenfalls einrühren. Ist die Menge zu nass, noch ein wenig Semmelbrösel verwenden. Kleine, runde Knödel formen, in etwa 3 cm im Durchmesser. Nebeneinander auf eine Platte legen und mit Plastikfolie bedecken. Vor dem Braten wenigstens eine Stunde abgekühlt stellen. 2 El Öl und 2 El Butter erhitzen. Wenn die Butter nicht mehr schäumt, in etwa 8 bis 10 Fleischbällchen hinein Form. Die Bratpfanne hin und her rollen, damit die Knödel gleichmässig braun werden. Nach in etwa 2 Min. die Temperatur absenken und weiter 6 bis 8 Min. gardünsten. Die fertigen Fleischbällchen warm stellen.

Tipp: Mit Nudeln bzw. Erdäpfeln sind Köttbullar ein Hauptgericht. Als nächstes aus dem Bratensatz eine Sauce machen: Fett vorsichtig abschütten, 1 El Mehl in die Bratpfanne. Als nächstes sehr rasch 1 dl Schlagobers hinein rühren und unter durchgehendem Rühren 2 bis 3 min machen, bis sie dick und glatt ist. Über die Köttbullar gießen und zu Tisch bringen.

Grüner Blattsalat dazu. Tipp: Köttbullar als Entrée, als Snack bzw. auf dem typisch schwedischen "Smoergåsbord" sind ein wenig kleiner und werden ohne Sauce gegessen.

Tipp: Man kann ebenso 1 El fein gehackte, frische Petersilie in den Köttbullarteig durchkneten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare3

Fleischbällchen Köttbullar

  1. solo
    solo kommentierte am 07.04.2016 um 21:20 Uhr

    Das mit dem Schlagobers ist mir nicht klar. Ins Fleisch und in die Sauce??? Wie viel wohin???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 08.04.2016 um 09:22 Uhr

      Liebe solo, danke für die Frage. Die Zutatenangaben sind nur für die Fleischbällchen. Die Saucenzubereitung wird im Tipp extra angeführt. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 12.07.2015 um 20:13 Uhr

    Nudelgericht?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche