Flaumige Nussbuchteln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl (glatt)
  • 20 g Germ
  • 50 g Kristallzucker
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt, Schale)
  • 80 g Nüsse (gehackt, nach Wahl)

Für die flaumigen Nussbuchteln zunächst Germ in der Hälfte der lauwarmen Milch auflösen und mit etwas Mehl zu einem breiigen Teig anrühren. Mit ein wenig Mehl bedecken und zugedeckt an einem warmen Ort (ca. 35 °C) 20 Minuten lang gehen lassen (=Dampfl).

Die übrige Milch, Eier, Dotter, Salz, Kristallzucker, Rum, Zitronenschale und 50 g flüssige Butter verrühren, Dampfl und restliches Mehl dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt wieder ca. 20 Minuten rasten lassen.

Aus dem Germteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle formen, diese in ca. 15-20 gleich große Stücke teilen (je nach Belieben große oder kleinere Buchteln). Aus jedem Teil eine kleine Kugel formen. Die gehackten Nüsse in die Teigkugeln einarbeiten und in die verbliebene flüssige Butter tauchen. In eine vorbereitete, feuerfeste Form schlichten und nochmal zugedeckt 20 Minuten rasten lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 20-25 Minuten goldbraun backen. Flaumige Nussbuchteln abkühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp

Flaumige Nussbuchteln können mit Vanillesauce oder Fruchtspiegel serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 9 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Flaumige Nussbuchteln

  1. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 01.04.2016 um 14:39 Uhr

    Mit Nüssen habe ich sie noch nicht probiert.

    Antworten
  2. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 23.03.2016 um 09:31 Uhr

    Walnüsse gemischt mit Kokosett sind auch sehr gut. (Füllung habe ich aus einem orientalischen/syrisch-libanesischem Rezept)

    Antworten
  3. Alexli1
    Alexli1 kommentierte am 15.03.2016 um 12:16 Uhr

    Ob das dann nicht trocken wird? Ich würde vielleicht so eine Art nussschneckenfülle hernehmen.....werds mal probieren!

    Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 01.04.2016 um 20:25 Uhr

      ich denk mir fein gemahlen wird trocken, aber so gehackte Walnüsse stell ich mir ganz gschmackig vor.

      Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 14.03.2016 um 13:17 Uhr

    Egal, welche Fülle, das schmeckt immer

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche