Flandrischer Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 0.22 kg Mehl
  • 0.12 kg Butter
  • 60 gramm Zucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Butter (zum Einfetten)
  • 50 gramm Semmelbrösel zum Bestreuen
  • 1 kg Äpfel (Boskop bzw. Cox
  • Apfelsine) zum Belegen

Creme:

  • 0.25 l Kuhmilch
  • 0.25 l Schlagobers
  • 0.1 kg Butter
  • 50 gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 40 gramm Maisstärke

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Alle Ingredienzien für den Teig in einer Backschüssel zu einem glatten Teig durchkneten.

Im Eiskasten bei geschlossenem Deckel 60 Min. ruhen lassen.

Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche 2 mm dick auswalken. Eine eingefettete Tortenspringform von 260 mm ø damit ausbreiten, dazu einen Teigrand von 2 cm hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Biskuitbrösel auf dem Boden auftragen. Äpfel abspülen, von der Schale befreien, das Kernhaus durchstechen und die Äpfel vierteln. Eng nebeneinander auf den Teigboden setzen. Alle Bestandteile für die Krem mischen. Die Krem unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen. Aufkochen. 10 Min. auskühlen lassen.

Über die Äpfel giessen. Form in den aufgeheizten Ofen auf die untere Rille stellen.

Backzeit 45 Min. bei 190 Grad Celsius(Gas 2-3) Kuchen in der Form auskühlen. Daraufhin in 16 Stückchen kleinschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Flandrischer Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche