Flammkuchen mit Birnen und Gorgonzola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Krokant:

  • 120 g Walnüsse (circa)
  • 2 EL Zucker
  • 40 g Butter

Flammkuchen::

  • 3 Reife, feste Birnen
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 250 g Sahnegorgonzola (circa)
  • 3 EL Milch (fettarm)
  • 1 Flammkuchenteig

Garnitur:

  • 8 Schöne große Rosmarinzweig
  • 3 EL Mehl
  • 2 Eidotter
  • 1 Guter Schluck helles Bier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Butterschmalz zum Frittieren

Die Nüsse mittelfein hacken. Butter und Zucker in einer beschichteten Bratpfanne zerrinnen lassen, die gehackten Nüsse hinzfügen und alles zusammen gut braun werden lassen; folgend auf Pergamtenpapier Form und abkühlen.

Den Krokant klein hacken und bereit stellen.

Die Birnen abschälen, entkernen und blättrig schneiden. Sofort in einer Schale mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und durchmischen, damit die Birnen nicht braun werden. Den Gorgonzola auf kleiner Flamme auf dem Küchenherd in der Milch zerrinnen lassen (sollte noch leicht zähflüssig sein), das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Den Flammkuchenteig mit den abgetropften Birnen belegen, die Gorgonzolamasse darüber gleichmäßig verteilen und im Backrohr etwa 12 bis 14 min backen. Die letzten 3 min Oberhitze beziehungsweise Bratrost zuschalten und den Birnen-Käse-Flammkuchen goldgelb braun werden lassen.

Während dessen die Rosmarinzweige abspülen und abtrocknen. Butterschmalz zum Frittieren in einem Kochtopf erhitzen. Das Mehl am Beginn mit dem Bier glattrühren, die Dotter hinzfügen, jeweils ein klein bisschen Salz und Zucker dazugeben (der Teig sollte nicht zu dünnflüssig sein). Die Rosmarinzweige durch den Bierteig ziehen und im heissen Butterschmalz frittieren. Den fertigen Flammkuchen mit dem Krokant bestreuen, in Portionsstücke schneiden, mit den frittierten Rosmarinzweigen und Krokant hübsch dekorieren.

Getränkvorschlag: Dazu passt ein herber Rotwein genauso gut wie ein edelsüsser Rotwein beziehungsweise ein edelsüsser Gewürztraminer.

Gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Flammkuchen mit Birnen und Gorgonzola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche