Flammeri mit Heidelbeeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 ml Milch
  • 1 Zitrone (Schale)
  • Salz
  • 40 g Zucker
  • 65 g Griess (grob)
  • 1 Ei
  • 40 g Mandelblättchen
  • 500 g Heidelbeeren; (Heidelbeeren)
  • 50 g Staubzucker
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 2 EL Weinbrand

Zitronenschale, Salz, Milch und Zucker aufwallen lassen. Den Griess einstreuen und unter Rühren in etwa 5 Min. quellen.

Das Ei trennen. Eidotter mit ein kleines bisschen heissem Griessflammeri durchrühren und unter die heisse Menge rühren. Das Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen und vorsichtig unter den Flammeri ziehen.

Keine Förmchen (jeweils ein Achtel Liter Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Den Griessflammeri hineingeben, und die Oberfläche glattstreichen. Im Kühlschrank erstarren.

Mandelblättchen in einer trockenen Bratpfanne leicht rösten, bis sie hellbraun sind. Die Beeren genau auslesen, auf einen Durchschlag Form und nur kurz abschwemmen, am besten abschwemmen. Gut abrinnen.

Staubzucker, Saft einer Zitrone und Weinbrand durchrühren und die Heidelbeeren damit vermengen. Zugedeckt eine halbe Stunde durchzihen.

Den Flammeri auf vier Portionsteller stürzen und mit den Beeren sowie den Mandelblättchen zu Tisch bringen.

Süssspeisen-Abwandlung bereiten. Schneiden Sie den Flammeri in in etwa 1 cm dicke Scheibchen, auf die andere Seite drehen dann die Schnitte in verschlagenem Ei und Semmelbrösel und rösten sie in Leichtbutter oder Butter kross braun. Dazu schmeckt auch ein Kompott aus frischen Früchten der Saison oder aus Glas und Konserve oder aus der Tiefkühltruhe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare0

Flammeri mit Heidelbeeren

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche