Flammende Herzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Mürbeteig:

  • 200 g Butter (weich)
  • 70 g Staubzucker (gesiebt)
  • 50 g Maizena (Maisstärke), gesiebt
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 210 g Mehl

Füllung:

  • 120 g Nougat
  • Oder
  • 120 g Glatt gerührte Marillen bzw. Himbeerkonfitüre

Zum Überziehen::

  • 100 g Schokoglasur

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Für den Teig die Butter mit Staubzucker, Maizena (Maisstärke) und Vanillezucker durchrühren. (Nicht cremig aufschlagen, sonst läuft das Gebäck breit.) Das Ei dazugeben und unterziehen. Das Mehl über die Menge sieben und unterziehen.

Die Menge in einen Spritzbeutel mit einer 10er Stentülle geben und flache Dreiecke (Seitenlänge 5 cm) auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech aufspritzen. (Der Teig ergibt 25 Gebäckstücke). Im auf 180 Grad (Heissluft) aufgeheizten Backrohr 15 Min. backen. (Ober-Unterhitze: 200 Grad ) Wenn der Rand goldbraun ist, sind sie durchgebacken, die Mitte bleibt hell. Die Gebäcke abkühlen.

Nougat leicht erwärmen, geschmeidig rühren und mit einem Besteckmesser auf die Unterseite eines Gebäckstückes aufstreichen.

Die Unterseite eines zweiten, von der Grösse passenden Herzens, darauf setzen. Die Herzen leicht glatt drücken.

Die Schokoglasur zerrinnen lassen und alle "Flammenden Herzen" teilweise eintunken. Zum Abtropfen auf ein Kuchengitter legen und fest werden.

05/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Flammende Herzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche