Flambierter Zwetschgenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 90 ml Milch (kalt)
  • 20 g Germ
  • 330 g Mehl
  • 4 g Salz
  • 2 Eier
  • 55 g Zucker
  • 55 g Butter
  • Vanillearoma
  • Bittermandelaroma

Füllung:

  • 350 g Topfen (40 % Fett)
  • 65 g Zucker
  • 20 g Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 20 g Maizena (Maisstärke)
  • 20 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Zitrone (Schale)

Garnitur:

  • 30 g Zimtzucker
  • 40 ml Zwetschgenschnaps
  • 30 g Mandelkerne (gehobelt, geröstet)

Backform::

  • Konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Die Germ in die kalte Milch Form, mit einem Quirl durchrühren und zerrinnen lassen. Aus der Hefemilch und 100 g Mehl einen Dampfl durchkneten, diesen mit einem Geschirrhangl bedecken und ca. 20 Min. ruhen. Anschliessend das übrige Salz, Eier, Mehl, Zucker und die Aromen dazugeben und zu einem glatten Teig durchkneten. Dabei die Butter, in kleinen Flöckchen, mit in den Teig einarbeiten. Den fertigen Teig mit Mehl bestäuben und abgedeckt wenigstens 2 Stunden in den Kühlschrank Form.

In der Zwischenzeit die Zwetschken halbieren und entkernen. Die Kuchenform ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Den gekühlten Teig auswellen und in die geben legen.

Für die Füllung Zucker, Vanillezucker, Topfen, Ei, Salz und Zitronenschale in eine ausreichend große Schüssel geben und glattrühren. Mehl und Maizena (Maisstärke) auf die Menge sieben und untermengen. Die Topfenmasse in die geben geben und gleichmässig auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Die entsteinten Zwetschken eng nebeneinander gestellt in die geben geben.

Danach den Kuchen ein weiteres Mal 20 min gehen und dann im auf 160 °C aufgeheizten Heissluftbackofen (170 °C bei Ober-Unterhitze) zirka 1 Stunde backen. Nach 20 min Backzeit bei offenem Luftabzug weiterbacken (wer dies an seinem Gerät nicht hat, steckt einfach einen Topflappen o. Ae. Zwischen Backrohr und Ofentür und lässt so einen kleinen Spalt offen, damit ein wenig Luft entweichen kann).

Den fertig gebackenen Kuchen noch heiß mit Zimtzucker überstreuen, den Zwetschgenschnaps mit einem Pinsel auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und abflammbieren. Auskühlen, aus der geben stürzen und vor dem Servieren mit den Mandelkerne überstreuen.

000/09/01/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Flambierter Zwetschgenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche