Flambierter Hasenrücken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Hasenrücken oder Keulen, gespickt
  • 50 g Speck (fett)
  • 50 g Butter (oder Margarine)
  • 2 Schnapsgläser Calvados
  • 5 Wacholderbeeren
  • Pfeffer
  • Wildgewürz
  • Salz
  • 250 ml klare Suppe
  • 187.5 ml Sauerrahm
  • 1 EL Mehl
  • Eventuell ein klein bisschen Maizena (Maisstärke)
  • 4 Äpfel
  • 4 Teelöffel Preiselbeeren

Die Hasenrücken entfrosten, mit Haushaltspapier abtrocknen und würzen. Den Speck in Scheibchen schneiden, die Fettpfanne damit ausbreiten.

Die Hasenrücken darauflegen, die Leichtbutter oder Butter darüber gleichmäßig verteilen, in das Backrohr setzen und bei 200-250 °C 40 min rösten.

Das Fleisch auf eine vorgewärmte Platte Form.

Einige zerdrückte Wacholderbeeren an den Bratensatz Form, die heisse klare Suppe hinzugießen und zum Kochen bringen.

Das Schlagobers mit dem Mehl durchrühren, die Soße damit binden und mit Salz nachwürzen. Die Äpfel ausstechen, so rechtzeitig im Backrohr bei 200 Grad 15 Min. backen, dass sie mit dem Fleisch gemeinsam gar werden. Die Äpfel um die Hasenrücken legen und mit Preiselbeeren befüllen. Zwei Gläser Calvados erwärmen, über die Rücken gießen und flambieren.

Dazu gibt es Knödel oder Kartoffelkroketten.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Flambierter Hasenrücken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche