Flambierte Quarkpalatschinken - Lssngoló Túrós Palacsinta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 30 g Rosinen
  • 150 ml Rum, 50-60%iger
  • 400 g Topfen
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 30 g Vanillezucker
  • 50 ml Sauerrahm, bis 100 ml
  • Zitronenschale
  • 12 Palatschinken
  • 20 g Butter
  • Ei
  • 40 g Zucker
  • 200 ml Sauerrahm
  • 50 g Staubzucker

Die Rosinen am Vortag in Rum einweichen. Am n chsten Tag feinen Topfen passieren und von den Eiern das Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Zucker und Eidotter cremig rühren, mit Vanillezucker, saurer Schlagobers und abgeriebener Zitronenschale glatt durchrühren und das Ganze mit dem Topfen und den abgetropften Rosinen gut mischen, schliesslich das steifgeschlagene Eiklar vorsichtig unterrühren. Daraufhin 12 Palatschinken backen, die Füllung in ienem Streifchen auf den Palatschinken gleichmäßig verteilen und diese aufrollen. Die gefüllten Quarkpalatschinken auf einer mit Butter eingefetteten feuerfesten Platte in einer Schicht nebeneinanderlegen. Ein Ei mit Zucker cremig rühren, Sauerrahm hinzfügen, das Ganze über die Palatschinken gießen und diese in der nicht zu heissen Röhre braun backen. Mit Staubzucker überstreuen, ein klein bisschen lauwarmen, mit 96% Alkohol verbesserten Rum darübergiessen, anzünden und derart flambiert zu Tisch bringen. Die selben Quarkpalatschinken können auch salzig serviert werden. Daraufhin anstelle von Zucker ein klein bisschen Salz, anstelle der Rosinen feingehackten Schinken, anstelle von Vanille Dill und anstelle von abgeriebener Zitronenschale Pfeffer verwenden.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Flambierte Quarkpalatschinken - Lssngoló Túrós Palacsinta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte