Flädle - Schwäbisch - Basisinfo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat

Zum Braten:

  • 0.5 lg Zwiebel
  • Öl oder evtl. Fett

* Flädle sind schmale Palatschinken, die von uns Schwaben auf köstliche Weise weiterverarbeitet werden.

Aus den Ingredienzien wird ein glatter Teig gerührt, den man ca. 1/2 Stunde ruhen lässt.

* Pikante Variante: Faschiertes wird mit Ei, gedämpfter Zwiebel und Gemüse vermischt und auf die Flädle aufgetragen. Diese werden dann aufgerollt und aneinander in einer gefetteten Reindl gebraten.

* Süsse Variante: Aus Eiern, Topfen, Zucker, abgeriebener Zitronenschale und in Alkohol eingelegter Rosinen wird eine Fülle bereitet, die auf die Flädle aufgestrichen wird. Auch in diesem Fall die Flädle zusammenrollen und in der Bratpfanne mit Butterflöckchen kross backen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Flädle - Schwäbisch - Basisinfo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche