Fladenbrot vom Grill

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 425 g Mehl (glatt, Type 480)
  • 60 g Mehl (Type 550)
  • 3 EL Milch (warm)
  • 200 ml Wasser (warm)
  • 2 EL Zucker
  • 2 TL Trockengerm (oder eine Ecke frische Germ)
  • 4 Eier
  • 2 1/2 TL Salz
  • 80 g Butter (flüssig)

Für den Belag:

  • 200 g Cherrytomaten (gemischt)
  • 100 g Oliven (schwarz)
  • 2 Zweige Rosmarin (fein gehackt)

Für das Fladenbrot vom Grill zunächst warme Milch, Wasser, Zucker und Germ in einer Schüssel vermischen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

Eier extra verschlagen. Mehl, Salz und Butter vermengen.

Germmischung und Ei verrühren und mit den anderen Teigzutaten zusammenmischen. Den Teig gut durchkneten, bis er seidig glänzt, und eine Stunde warm rasten lassen.

Eine gusseiserne Pfanne leicht ausfetten und auf den heißen Griller stellen.

Die Tomaten mit den Oliven und dem gehackten Rosmarin vermengen.

Den Teig in die heiße Pfanne pressen und die Tomaten und Oliven hineindrücken.

Die Pfanne vom Rost entkoppeln (mittels eines Ziegelsteins) und das Fladenbrot indirekt 25–30 Minuten zugedeckt grillen.

GRILLMETHODE: indirekt
GRILLZEIT: 25–30 Minuten bei ca. 180 °C

Tipp

Man kann das Fladenbrot auch auf einem Pizzastein oder einer Keramikplatte zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
28 32 4

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Fladenbrot vom Grill

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 10.07.2016 um 19:20 Uhr

    Ist das wichtig, daß man die 2 Mehlarten (Type 480 und 550) verwendet? Wenn ja , interessiert es mich sehr warum.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 11.07.2016 um 16:02 Uhr

      Liebe kassandra306, das Rezept wurde für das Buch "Urban BBQ" mit diesen zwei Mehlarten entwickelt. Sie können es aber wahrscheinlich auch mit Universalmehl zubereiten. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. könig
    könig kommentierte am 08.06.2016 um 09:30 Uhr

    Hört sich echt lecker an, aber so viele Eier ?? Gehört das so bei Fladenbrot ?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 10.06.2016 um 09:56 Uhr

      Liebe könig, dieses Rezept wurde mit 4 Eiern entwickelt. Es gibt aber auch Fladenbrot-Rezepte mit weniger Eiern. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 14.05.2016 um 11:52 Uhr

    Ich würde noch Schinken darauf geben.

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche