Fladenbrot #1

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 330 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 660 g Roggenmehl (dunkel)
  • 250 g Sauerteig
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1.5 EL Salz
  • 500 ml Lauwarmes Wasser (30GradC) (circa)
  • 10 g Fenchel (gemahlen)
  • 10 g Koriander (gemahlen)
  • Fett (für das Backblech)
  • Mehl (zum Bestäuben)

In ein Weitling wird das gemischte Mehl gesiebt und in die Mitte eine Ausbuchtung eingedrückt. In die Ausbuchtung den Sauerteig und die in Wasser nach Anweisung aufgelöste Germ Form und das Ganze mit ein kleines bisschen Mehl durchrühren. D Dampfl 30 Min. bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort ruhen.

Den Teig mit Salz würzen, mit dem übrigen Mehl zu einem Teig durchkneten. Dabei nach und nach das Wasser hinzufügen und arbeiten, bis der Teig geschmeidig ist. Die Gewürze unter den Teig vermengen und bei etwa 30 °C 2 Stunden - bis er sein Volumen verdoppelt hat - bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort gehen.

Den Teig wiederholt energisch kneten und 10 bis 12 Fladen (etwa 20 cm ø) formen. Auf ein gefettetes , bemehltes Blech legen, fein bemehlen und mit einer Gabel ein paarmal einstechen. Im aufgeheizten Backrohr (E: 225 °C , G: Stufe 4) zirka eine halbe Stunde fertig backen.

Die Fladen sind gar, wenn sie bei dem Beklopfen der Unterseite hohl klingen.

Herausnehmen und abkühlen.

gewünschte Grösse drücken. Der Teig sollte 2 bis 2, 5 Zentimeter dick sein.

Fladen bei geschlossenem Deckel noch 10 Min. gehen.

Ei mit Zucker und Olivenöl mixen. Fingerspitzen einer Hand leicht einölen, fest zu einer Reihe schliessen und die Teigoberfläche im Abstand von 4 bis 5 Zentimeter parallel verlaufende Linien und dann ein Rautenmuster eindrücken.

Brote mit der Einmischung einpinseln und mit hellem und schwarzem Sesamsaat überstreuen. Grosse und mittlere Fladen 10 bis 12 min in der oberen Ofenhälfte backen, dann gehen sie schön hoch und sich leicht zu Taschen aufschneiden.

Nach der Hälfte der Backzeit kaltes Wasser in eine ausreichend große Schüssel befüllen.

Ofentür öffnen und mit der Hand einen Schuss Wasser in den Backraum sprühen. Durch den Dampf bekommen die Brote eine schöne, nicht zu harte Kruste.

Die Fladen sich auch gut einfrieren und später bei 175 °C (Gas Stufe 2 bis 3) aufbacken.

Für 2 große oder 4 mittlere oder 8 kleine Fladen

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fladenbrot #1

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche