Fish 'n' Chips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Remoulade:

  • 40 g Kapern
  • 2 Sardellenfilets (in Öl)
  • 50 g Cornichons
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 0.5 Bund Dille
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Kresse (Beet)
  • 150 g Majo
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • 50 g Vollmilchjoghurt
  • Pfeffer
  • Salz

Buletten:

  • 50 g Schalotten
  • 20 g Butter
  • 0.5 Bund Dille
  • 4 Petersilie
  • 2 Scheiben Weizentoast
  • 500 g Lachsfilet
  • 2 Eier (Klasse M)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 120 g Seeteufel (Filet, küchenfertig)
  • 1 Teelöffel Estragon (getrocknet)
  • 100 g Semmelbrösel
  • 4 EL ÖLiter (eventuell mehr)

Chips:

  • 1 Teelöffel Fenchelsaat
  • 800 g Erdäpfeln (gross)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

V I T A L I N F O:

1. Für die Remoulade Sardellen, Kapern, Cornichons abrinnen und grob hacken. Dill, Schnittlauch, Petersilienblätter klein schneiden. Kresse von dem Beet schneiden. Majo mit Senf, Joghurt und 2 El Cornichonwasser durchrühren, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Vorbereitete Ingredienzien unterziehen. Zugedeckt bis zum Servieren abgekühlt stellen.

2. Für die Fleischlaberl die Schalotten fein in Würfel schneiden und in der Butter ohne Farbe weichdünsten. Küchenkräuter abzupfen und klein schneiden.

Toastscheiben im Blitzhacker fein zerkleinern. Das Lachsfilet grob in Würfel schneiden und im Blitzhacker zu einer nicht zu feinen Menge zerkleinern.

3. Schalotten, Eier, Toastbrösel, Küchenkräuter und Lachsmasse mischen. Mit Koriander, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen, abgekühlt stellen.

4. Seeteufelfilet in 1/2 cm schmale Scheibchen schneiden. Jede Scheibe mit Pfeffer und Estragon würzen.

5. Lachsmasse in 8 Portionen teilen. Jede Einheit in der Hand eben drücken. Mit jeweils 1 Scheibe Seeteufel befüllen und zu Fleischlaberl formen.

In den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen und bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

6. Fenchelsaat im Mörser zerstoßen. Blech mit Pergamtenpapier belegen, im Herd auf der untersten Schiene bei 200 Grad vorwärmen (Gas 3, Umluft 180 Grad ). Erdäpfeln abschälen, der Länge nach sechstein, mit Öl, Fenchel und Salz vermengen. Auf dem Blech gleichmäßig verteilen und bei 200 Grad 40 Min. backen (Gas 3, Umluft 30-35 Min. bei 180 Grad ).

7. Öl in einer Bratpfanne nicht zu stark erhitzen. Die Fleischlaberl darin bei mittlerer Hitze 10 min rösten, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Mit Remoulade und Kartoffelchips zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fish 'n' Chips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche