Fischzoepfli auf Porree mit Safransauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 lg Lachsforellenfilets jeweils etwa 150 g
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 2 Lauchstängel; a jeweils 150 g der Länge nach halbiert
  • 1 EL Butter
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 180 ml Saucenrahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Safran (Briefchen)
  • 0.25 Teelöffel Salz

Küchenherd auf 60 °C vorwärmen, Platte, Teller und Sauciere warm stellen.

Filets: 2-mal der Länge nach einkerben, sodass die Streifchen am breiten Ende noch zusammenhalten. Filets satt zu Zöpfli flechten, würzen. Lauchhälften diagonal in Drittel schneiden, helle Stückchen in Streifchen schneiden. Restliche Lauchstücke zur Seite stellen.

Butter in einer weiten Bratpfanne warm werden, Lauchstreifen und Schalotte andämpfen. Wein hinzugießen, aufwallen lassen, Temperatur reduzieren. Zöpfli beifügen, bei geschlossenem Deckel bei kleinster Temperatur ca. Fünfzehn min ziehen, herausnehmen, bei geschlossenem Deckel warm stellen.

Sauce: Flüssigkeit absieben, auf in etwa 2 Esslöffeln einköcheln (bei einer Vorbereitung für 4 Leute). Saucenrahm beifügen, gut durchrühren, aufwallen lassen, würzen.

Beiseite gestellte Lauchstücke in das Dampfkörbchen Form, mit Salz würzen, bei geschlossenem Deckel Fünf min weich gardünsten.

Servieren: Porree auf die Teller gleichmäßig verteilen, Fischzoepfli darauf legen, ein wenig Sauce darüber gießen. Restliche Sauce dazu zu Tisch bringen.

Dazu passt: Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischzoepfli auf Porree mit Safransauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche