Fischtopf aus dem Languedoc

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Stockfisch
  • 1 Paprika
  • 1 Paprika
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Paradeiser (gehäutet, entkernt)
  • 1 Prise Safran
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Olivenöl
  • Morue à languedocienne)

Stockfisch in ausreichend Wasser einen Tag wässern, dabei ein paarmal das Wasser wechseln. Pfeffern und in ein kleines bisschen Olivenöl schonend braun rösten. Aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Paprika entkernen, grob zerkleinern und mit Zwiebeln in derselben Bratpfanne anbraten. Wenn die Paprika Farbe bekommen, Knoblauch, Safran und Küchenkräuter und Paradeiser dazugeben und gardünsten, dann die Fischstücke darauf legen durchwärmen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischtopf aus dem Languedoc

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche