Fischterrine mit Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Terrine:

  • 600 g Flunderfilets (frisch oder tiefgekühlt)
  • 3 Eiklar (frisch, gekühlt)
  • 550 ml Schlagobers (kalt)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 150 g Rahmspinat (tiefgekühlt, aufgetaut)
  • 200 g Räucherlachs (Abschnitte)
  • 1 Eiklar (frisch, gekühlt)
  • 100 ml Schlagobers (kalt)
  • 2 EL Wermut (oder Weißwein, trocken)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für die Kräutersauce:

Für die Fischterrine mit Kräutersauce zunächst die Flunderfilets, wenn sie frisch sind, in kleine Stücke schneiden und anfrieren. Bereits tiefgekühlte Filets antauen und ebenso in kleine Stücke schneiden.

Saft einer Zitrone, Schlagobers, Eiklar und Gewürze vermengen, portionsweise mit dem Fisch im Cutter zermusen. Die Hälfte der Masse mit dem Spinat vermengen, kühl stellen. Räucherlachs mit den übrigen Ingredienzien zermusen, mit dem Rest der Flundermasse vermengen. In die gefettete Form einfüllen, glatt aufstreichen, mit einem Löffel der Länge nach eine Ausbuchtung anbringen. Spinatmasse daraufgeben, glatt aufstreichen. Bei geschlossenem Deckel  7 Minuten bei 450 Watt und 5 Minuten bei 250 Watt garen.

Für die Kräutersauce den Sauerrahm mit dem Joghurt glattrühren. Eine Minute lang warm werden lassen. Küchenkräuter dazumischen, würzen.

Die Terrine stürzen und in Scheiben schneiden. Sauce auf aufgeheizten Tellern gleichmäßig verteilen, Scheiben darauf anrichten. Die Fischterrine mit Kräutersauce servieren.

Tipp

Die Fischterrine mit Kräutersauce schmeckt sowohl warm als auch kalt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Fischterrine mit Kräutersauce

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 29.08.2014 um 06:57 Uhr

    soll der Rauchlachs auch angefroren werden .. oder dient er als Mantel um die Terrine .. ??ein wenig verwirrend . die Einlassung des Rezeptes .??

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 29.08.2014 um 09:12 Uhr

      Liebe lsfabian! Der Räucherlachs für dieses Rezept wird nicht gefroren, sondern kommt auch unter die restliche Masse. Danke für den Hinweis, wir haben das Rezept bereits überarbeitet. Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche