Fischsuppe mit Safran

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Fischfilet von dem Zander; bzw.
  • Heilbutt
  • 1 Kohlrabi (klein)
  • 1 Dünne Stange Porree
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 500 ml Fischfond; a.d. Glas
  • 1 Safran (gemahlen)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Saft einer Zitrone (etwas)
  • 2 EL Krem double
  • 1 Teelöffel Schnittlauch

Das Fischfilet spülen, abtrocknen und in Streifchen oder Würfel schneiden. Kohlrabi abschälen und in schmale Scheibchen, dann in feine Streifen schneiden. Den Porree der Länge nach halbieren, ausführlich unter fliessendem Wasser spülen und ebenfalls streifig schneiden.

Die geschälte, in Würfel geschnittenen Schalotte und die Knoblauchzehe in der Butter glasig weichdünsten, das Gemüse hinzfügen und mit anschwitzen. Mit Fischfond aufgiessen und mit Safran, Salz und Pfeffer würzen. Sechs bis acht Min. bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden.

Die Fischstücke mit Salz und Pfeffer würzen, mit Saft einer Zitrone beträufeln und in die Gemüse-Safransuppe Form. Zwei min ziehen, dann die Fischstücke mit dem Schaumlöffel herausheben und in tiefe Teller Form. Die Krem double unter die Suppe rühren, kurz aufwallen lassen und über dem Fisch gleichmäßig verteilen. Mit Schnittlauch bestreut zu Tisch bringen.

Verwenden Sie Safranfäden, muss man diese vorher in wenig heissem Wasser zerrinnen lassen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fischsuppe mit Safran

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche