Fischsuppe Mit Kokosmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 4 EL Austernsosse, (salzige Sojasosse mit Austernextrakt bzw. Dunkle Sojasosse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 g Fischfilet z.B. Heilbutt
  • 2 Cm-Stück Ingwerwurzel
  • 2 Chilischoten
  • 2 Zitronengras oder evtl. Zitronengraspulver
  • 2 Pk. Kokosnuss-Krem a 200g
  • 1000 ml Hühnersuppe (kräftig)
  • 3 Koriandersamen oder evtl. ein kleines bisschen Korianderpulver
  • 150 g Tiefseegarnelen
  • 0.5 Bund Koriander

Je zwei EL Saft einer Zitrone und Austernsosse durchrühren. mit Pfeffer würzen. Fischfilet unter fliessend kaltem Wasser abbrausen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Fisch mit der angerührten Marinade mischen und zehn min durchziehen.

In der Zwischenzeit Ingwerwurzel von der Schale befreien und fein würfeln. Chilischoten der Länge nach aufschneiden unter fliessendem Wasser entkernen und in feine Ringe schneiden. Vom Zitronengras die äusseren Blätter abziehen.

Das holzige Ende klein schneiden.

Zitronengras in schmale Streifchen schneiden. Kokoscreme in 500 ccm heissem Wasser zerrinnen lassen. Hühnersuppe, Kokosmilch, übrige Zitronengras, Austernsosse, Ingwer, Chili und Koriander zum Kochen bringen. Fischstücke und Krebsschwänze dazugeben und fünf Min. bei kleinster Temperatur gardünsten.

Mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit Korianderblättchen überstreuen.

Zum Garnieren eine der Länge nach geschnittene Möhrenscheibe mit einem asiatischen Ausstecher (gibt's im Asien-Geschäft) zu einem Ornament ausstechen.

Nährwerte je Einheit ca. 330 Kalorien

Tipp: Koriander ist sehr geschmacksintensiv - wer ihn nicht mag, lässt ihn einfach weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischsuppe Mit Kokosmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche