Fischsuppe mit Knoblauch-Majo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Fischabfälle
  • 375 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Paprikas
  • 500 g Paradeiser
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Kapsel Safranpulver
  • 1 Lorbeergewürz
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 EL Paradeismark
  • 5 EL Weisswein (trocken)
  • 0.5 Bund Jungzwiebel
  • 150 g Tiefseekrabbenfleisch

Für Die Knoblauchmayo:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eidotter (Klasse 2)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 125 ml Öl
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 0.5 Baquette

Fischabfälle spülen. Knoblauch, Paprika, Zwiebeln und Paradeiser zerkleinern, in 1 l Wasser aufwallen lassen. Salz und Gewürze hinzufügen und etwa 45 min machen. Durch ein Sieb aufstreichen. Paradeismark dazugeben, mit Wein und Salz nachwürzen. Jungzwiebel in Ringe schneiden, mit den Krabben in der Supper erhitzen.

Majo: Knoblauchzehe enthäuten. Salz, Eidotter, Pfeffer und Paprika verquirlen. Öl gemächlich unterziehen (Geduld!!!). Puerierte Knoblauchzehen hinzufügen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Baquette in Scheibchen schneiden, mit Knoblauch-Majo bestreichen und mit der Supper zu Tisch bringen.

Vorbereitung 1 1/2 Stunden Pro Einheit 540 Kalorien / 2270 Joule

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischsuppe mit Knoblauch-Majo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche