Fischsuppe Ancona

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Paradeiser; gut ausgereift
  • 150 g Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen (oder mehr)
  • 125 ml Olivenöl
  • 750 ml Hühnersuppe
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss, Pulver)
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 6 Kabeljaukoteletts; (6 Koteletts entsprechen ungefähr 1, 25 kg)

Die Paradeiser auf der runden Seite über Kreuz einschneiden, kurz in kochendes Wasser Form, dann abgekühlt abschrecken ud häuten.

Die Stielansätze keilförmig entfernen. Die Paradeiser der Länge nach halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Die Zwiebel schälen und dann ebenfalls der Länge nach in schmale Spalten schneiden. Den Knoblauch schälen und in schmale Scheibchen schneiden.

Die Hälfte des Öls in einer Bratpfanne erwärmen. Zwiebeln und Knoblauch dann bei ganz gemäßigter Temperatur andünsten. Einen Schuss klare Suppe dazugeben, Deckel auf die Bratpfanne legen. Zwiebeln und Knoblauch 12 Min. andünsten, ab und zu umrühren. Die Zwiebeln dürfen keine Farbe annehmen.

Das Paprikapulver darüberstreuen, durchrühren und kurz anschwitzen. (Vorsicht nicht zu lange sonst schmeckt das Pulver bitter!). Alles in einen ofenfesten Kochtopf umfüllen.

Die Paradeiser dazugeben und mit Cayennepfeffer, Salz und Zucker kräftig würzen. Basilikumblätter abzupfen, auf die Paradeiser Form. Fischkoteletts abspülen mit Salz würzen und auf die Basilikumblätter legen.

Die übrige klare Suppe darübergiessen.

Fischsuppe im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 20-25 MInuten gardünsten.

Im Kochtopf zu Tisch bringen. Vorher mit dem übrigen Olivenöl würzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fischsuppe Ancona

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche