Fischsuppe a la Sigrid

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Stk Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch (fein gehackt)
  • 1 Stk Karotte (fein geraffelt)
  • 2 EL Öl (aus der Anchovisdose)
  • 2 Stk Anchovis (ganz)
  • 1 Dose Tomaten (grob zerhackt)
  • 2 Stk Lorbeerblatt
  • 2 Scheiben Zitrone (wenn Bio, mit Schale)
  • 250 ml Weisswein (trocken, z.B. Chardonnay)
  • 750 ml Fischfond (oder Gemüsefond)
  • 2 Stk Fischfilets (im Ganzen)
  • 1 Pkg Meeresfrüchte (500 g)
  • 1 Bund Petersilie (fein gehackt)
  • 4 EL Couscous

Für die Fischsuppe a la Sigrid das Öl aus der Anchovisdose erhitzen (gleichzeitig Geschmacksbringer). Die Zwiebel und den Knoblauch glasig darin anschwitzen und mit dem Fond ablöschen.

Die Tomaten, Lorbeerblätter und Anchovis hineingeben. Alles etwa 15 Minuten köcheln lassen. Die Karotte fein raspeln und nach ca. 10 Minuten Kochzeit dazugeben.

Anschließend die Fischfilets und die Meeresfrüchte in die Suppe geben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Wein und den Couscous dazugeben und alles noch 10 Minuten ziehen lassen.

Mit Pfeffer abschmecken (Salz ist meist durch die Anchovis nicht mehr notwendig), die Lorbeerblätter herausnehmen und die Suppe mit Petersilie bestreuen.

Tipp

Wer es gerne scharf mag, kann eine Chilischote (ganz, ohne Kerne) von Anfang an in der Fischsuppe mitkochen und vor dem Servieren herausnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Fischsuppe a la Sigrid

  1. Leila
    Leila kommentierte am 18.02.2015 um 12:01 Uhr

    Die könnte ich jetzt auch mit Begeisterung auslöffeln, hast Du ganz toll gekocht! LG,Leila :-)

    Antworten
  2. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 10.02.2015 um 06:13 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 09.02.2015 um 17:46 Uhr

    toll

    Antworten
  4. GFB
    GFB kommentierte am 09.02.2015 um 16:05 Uhr

    Hört sich lecker an.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche