Fischstäbchen mit Pommes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Rotbarschfilet
  • 1 Semmeln
  • 2 Eier
  • 1 EL Salbei
  • 1 Muskatblüte
  • 3 Koriander (geschrotet)
  • 5 Grosse Erdäpfeln, mehlig kochend
  • 1000 ml Olivenöl (kein kaltgepresstes Oe
  • 2 EL Mehl
  • 100 g Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Das Semmeln fein raspeln. Das Rotbarschfilet durch den Wolf drehen und mit einem Ei, geriebenem Koriander, Semmeln, Salbei und Muskatblüte mischen. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Die Menge auf ein Backblech aufstreichen und rechteckige Stäbchen ausschneiden. Für die Panier einen Teller mit Mehl, einen Teller mit verquirlten Ei (man kann ein kleines bisschen Wasser beziehungsweise Schlagobers hinzfügen) und einen Teller mit Semmelbröseln bereithalten.

Die Stäbchen in Mehl auf die andere Seite drehen und leicht abklopfen, dann durch das Ei ziehen, abrinnen und auf der Stelle in den Semmelbröseln auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne mit Butterschmalz die Fischstäbchen von allen Seiten rösten.

Für die Pommes die Erdäpfeln abschälen, dann in zentimeterdicke Scheibchen schneiden und dann in Stifte. Die Kartoffelstifte gut wässern, absieben und zum Trocknen auf ein Küchentuch legen. Olivenöl in einem Kochtopf heiß werden. Mit einem Stücke roher Erdapfel die Hitze prüfen. Wenn dieses Stücke zu backen anfängt, hat das Öl die richtige Hitze. Dann das Stücke wiederholt heraus nehmen und ein paar Pommes hinein Form.

Die Pommes fertig backen bis sie gar, aber noch hell sind. Die Pommes herausnehmen und abrinnen. Alles zusammen wiederholen, bis alle Kartoffelstifte gegart sind. Jetzt das Öl ein kleines bisschen höher erhitzen und die Pommes wiederholt nach und nach fertig backen, bis sie hellbraun sind.

Auf einem mit Küchenpapier abrinnen, auf ein Backblech legen und im Backrohr bei 50 °C warm halten, bis alle Pommes ausgebacken sind. Anschliessend in eine ausreichend große Schüssel Form und mit Salz überstreuen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Fischstäbchen mit Pommes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche