Fischpastete mit grünem Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 15 Stangen grüner Stangenspargel
  • Salz
  • Zucker
  • Zitronen (Saft)
  • 600 g Hecht (Filet)
  • 200 ml Schlagobers (kalt)
  • Pfeffer
  • Dill (frisch)
  • 150 g Räucherlachs;dünn geschn.

Den Stangenspargel von der Schale befreien und in Salzwasser mit ein wenig Saft einer Zitrone und einer Prise Zucker al dente machen und in geeistem Wasser abschrecken.

Das gut vorgekühlte Fischfilet in Würfel schneiden und in einer Küchenmaschiene mit ein klein bisschen Salz fein mahlen und nach und nach die kalte Schlagobers beifügen, ebenso den gehackten Dill. Dann die Menge in eine geeignete Schüssel Form und mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone nachwürzen und abgekühlt stellen.

Eine Kastenform mit ein klein bisschen Butter ausstreichen und mit dem Räucherlachs ausbreiten, zu einem Drittel mit der Fischfarce auffüllen.

Den Stangenspargel mit der Fischfarce einreiben und eine Schicht in die geben einlegen, dann das zweite Drittel der Fischfarce daraufgeben und wiederholt mit Stangenspargel belegen und mit dem letzten Drittel der Fischfarce abschliessen. Mit Aluminiumfolie bedecken und im Backrohr in einen Kochtopf oder evtl. Bräter stellen, der mit zwei Fingerbreit Wasser gefüllt ist. Die Terrine etwa 40-45 min bei 175 °C pochieren. Als nächstes herausnehmen, mit einem Brettchen beschweren und eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Danach Stürzen. In fingerdicke Scheibchen schneiden und mit ein kleines bisschen Crème fraîche und Kräutern zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fischpastete mit grünem Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche